Unsere Kluft

Wir tragen unsere Kluft zu allen Pfadfinderanläßen ( Gruppenstunde, Fahrt, Lager,...) sie ist äußerliches Zeichen unserer Zugehörigkeit zur Pfadfinderbewegung.

 

Die Kluft wird ordentlich in der Hose (mit Gürtel) getragen dabei sind alle Knöpfe geschloßen.

 

 

Lagerabzeichen und Deutschlandband


Lagerabzeichen  werden am rechten Ärmel auf gleicher Höhe mit dem Stammesabzeichen angebracht.

Damit die Tracht nicht ausshieht wie ein Flickenteppich ist nur das aktuelleste Lagerabzeichen an zu bringen. Für Sammlungen von Sonder- und Lagerabzeichnen eignet sich die Kapuze einer Juja.

 

Das Deutschlandband ist über der Brustklappe über der Bundesliliea anzubringen. Es gibt bei Auslandfahrten auskunft über das Heimatland und darf erst kurz vor einer Auslandsfahrt angebracht werden.

Halstuch

Wölflinge mit grünem Halstuch; Jungpfadfinder, Knappen, Späher, Kreuzpfadfinder und Pfadfinder mit blauem Halstuch.

 

Das Halstuch wird ordentlich zusammengefalltet unter dem Kragen der Kluft getragen. Das Halstuch wird mit einem Halstuchring zusammengehalten.

Was man zur Kluft trägt

 

zur Kluft passen Lederhosen, Zunfthosen oder dunkle Hosen sowie dunkle Röcke. Dabei sollte die Funktionalität im Vordergrund stehen.

 

Über die Kluft passen Jujas (Jugendschaftsjacken, Wollpullis in gedeckten Farben, Zunftwesten.

 

Als Kopfbedeckung empfiehlt sich ein Barett, Pfadfinderhut oder ein Koptuch.

 

!!!!Bitte Keine Bundeswehrhosen, -Jacken mit Tarnmuster oder andere auffällige Kleidungsstücke.!!!